Kirchentag 2019

Der VCP und der Kirchentag. Das ist eine lange Freundschaft.

Darum wirken wir in vielen Bereichen dieser tollen Veranstaltung mit. Die Mithilfe von tausenden Helferinnen und Helfern macht diese Veranstaltung erst möglich. Seit langem stellt der VCP das größte Kontingent an ehrenamtlichen Kräften.

 Der VCP Pegnitz auf dem Kirchentag

Zusammen mit dem Stamm Totila Karlshuld waren wir als Quartiermeister an der VCP Helferschule im Dienst. Ein Konzept, das sich bewährt hat. Die VCP Schule ist eine Unterkunft (Quartier), in dem möglichst alle Helfer*innen aus dem VCP untergebracht sind. So trifft man alte Bekannte und kann neue Freundschaften knüpfen. Dieses Jahr in Dortmund war sie im Konrad-Klepping-Berufskolleg.

Das Leben eines Quartiermeisters

An der Helferschule des VCP waren ca. 700 Helfer und Helferinnen des VCP in ihren Helfergruppen in den Räumlichkeiten der Schule untergebracht. Viele Leute bringen jede Menge Aufgaben mit sich. So mussten am Dienstag und Mittwoch alle Gruppen in die Zimmer eingeteilt und die Quartierausweise ausgeben werden. Im Schichtdienst wurde dann der Eingang der Helferschule rund um die Uhr betreut und die Quartierausweise kontrolliert (nur mit den Ausweisen hatte man Zutritt zur Schule). Für jegliche fragen stand das Team am Empfangstresen der Quartierschule bereit. Des Weiteren gab es für die untergebrachten Helfer*innen immer Frühstück in der Schule.

Am Sonntag hieß es dann „Bald aufstehen“ die Schule musste bis 10:00 Uhr geräumt sein. Das komplette Quartiermeister- Team wann dann auf den Beinen. Frühstück richten, Zimmer abnehmen, leere Flaschen und Getränkekisten mussten wieder auf Paletten gebracht werden, sowie das gelieferte Material vom Kirchentag sortiert und für den Abtransport durch das Laga vorbereitet werden. Gegen 12:30 Uhr war dann auch die letzte Kiste abgeholt und die Schule wieder ordnungsgemäß übergeben. So konnte sich dann auch das Quartiermeister- Team auf ihren Heimweg machen.

In unserer Dienstfreien Zeit am Mittwoch haben wir in der Stadt den „Abend der Begegnung“ besucht. Diverse Veranstaltungen am Kirchentag u.A. Großkonzerte mit Culcha Candela und den alten Bekannten, Dr. Eckart von Hirschhausen standen ebenfalls über die Tage auf dem Plan.

Nach dem Kirchentag ist vor dem Kirchentag, wir freuen uns schon auf den 3. Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt/Main 2022. Wir möchten uns auch beim Stamm Totila Karlshuld für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken.

Für alle die jetzt Interesse und weitere Informationen zum Helferdienst am Kirchentag haben möchten, haben wir hier einige Informationen zusammengetragen.   Helfen auf dem Kirchentag